Suche
  • Petra

Ein Hund zieht bei euch ein und ihr wollt euch richtig vorbereiten?

Mal von allen materiellen Dingen abgesehen, ist es in erster Linie wichtig, zu definieren, was ich selbst oder die Familie möchte. Warum ein Hund? Was wollen wir mit dem Hund machen? Was wollen wir erreichen?

Informiert euch über Hunde! Hier solltet ihr im Vorfeld und natürlich auch wenn der Hund bei euch ist, am meisten Zeit investieren. Denn Wissen kann euch und eurem Hund später vieles erleichtern und viele Fragezeichen im Kopf aufheben. Und auch wenn später weitere Fragen aufkommen, kann euch ein gutes Grundwissen die Suche nach der Ursache oder Lösung um einiges erleichtern. Dabei sollten Fragen geklärt werden wie: Was sind die Bedürfnisse eines Hundes? Was sind die etwas spezielleren Bedürfnisse der Rasse? Wie kommunizieren Hunde? Wie lernt ein Hund? Wie sollte ein artgerechter Hundealltag aussehen? Wie sieht eine artgerechte Ernährung aus? Wie können wir als Familie all das für unseren Hund verwirklichen?

Dann schadet es natürlich auch nicht, sich im Vorfeld im klaren darüber zu sein, was der Hund darf und was nicht. Welche Regeln sollen für den Hund im Haus und im Alltag gelten? Wer ist hauptverantwortlich für den Hund? Wer kann im Urlaubs- oder im Krankheitsfall übernehmen?

Bei den materiellen Dingen braucht es am Anfang gar nicht so viel. Halsband, Geschirr, Leine, Futter, etwas zum Kauen, ein oder zwei Spielzeuge und ein Schlafplatz sind fürs erste vollkommen ausreichend.

Daneben sollte man eine Hundehaftpflichtversicherung abschließen. Egal wie gut der Hund hört oder ob er nur an der Leine läuft, es kann immer etwas passieren. Eine Hundekrankenversicherung kann man abschließen, muss man aber nicht. Das bleibt jedem selbst überlassen, ob man jeden Monat einzahlen möchte oder sich das Geld beiseite legt, für einen eventuellen Krankheitsfall - auch hier gilt: eine natürliche und artgerechte Ernährung, Bewegung und ein gutes Immunsystem kann eurem Vierbeiner viele Arztbesuche ersparen.


11 Ansichten

Petra Guntermann

+49 (0) 1724357374

©2020 Hundebetreuung Karlsruhe